Registrierung

Registrierung als neuer Kunde

Damit Sie das HandyTicket-System benutzen können, benötigen wir von Ihnen einmalig einige Daten. Die Registrierung können Sie hier im Internet selbst vornehmen1.

Die Anmeldung als neuer Kunde erfolgt in mehreren Schritten, wobei die ersten 3 Schritte der Installation der Java-Software auf Ihrem Handy dienen und in den weiteren Schritten notwendige Daten erfasst werden:

Installation der Software

  1. Download des Programms
  2. Installation des HandyTicket-Programms (App)
  3. Start des Programms auf dem Handy

Erfassung von Kunden- und Bezahldaten

  1. Erfassung Ihrer Nutzerdaten
  2. Erfassung des Bezahlverfahrens
  3. Erfassung Ihrer persönlichen Daten
  4. Kontrolle der Daten und Anmeldung
  5. Anmeldebestätigung

Schritt 4: Erfassung Ihrer Nutzerdaten

Um am HandyTicketing teilnehmen zu können, benötigen wir folgende Daten von Ihnen:

Ihre Mobilfunknummer (Handynummer)
Geben Sie Ihre Telefonnummer ein. Für ausländische Nummern ist zwingend die Eingabe der Landesvorwahl erforderlich. Zulässig sind Nummern aus EU-Staaten, Japan, USA, Brasilien, Russland, Indien, China und der Schweiz.
Wenn Sie über mehrere Mobiltelefone verfügen, müssen Sie entweder eins auswählen oder jede Nummer separat anmelden.
Verkehrsunternehmen
Das Verkehrsunternehmen wählen Sie automatisch, in dem Sie das Webportal dieses Verkehrsunternehmens öffnen. Das von Ihnen ausgewählte Verkehrsunternehmen wird Ihr Vertragspartner. Es kann nach der Anmeldung nicht mehr verändert werden. Sie können jedoch bei allen Verkehrsunternehmen, die am HandyTicket Deutschland teilnehmen, jederzeit Tickets erwerben.
Kontrollmedientyp
Um Missbrauch zu verhindern, benötigen Sie zur Nutzung des HandyTicket noch ein persönliches "Kontrollmedium". Dies kann Ihr Personalausweis, Ihr Reisepass, Ihre ec-oder Kreditkarte oder - sofern dies von Ihrem Verkehrsunternehmen bei der Registrierung mit angeboten wird - Ihre Kundenkarte (ÖPV) sein.
WICHTIG: Bei einer Fahrkartenkontrolle müssen Sie Ihr Kontrollmedium mit vorzeigen. Ohne das Kontrollmedium ist Ihr HandyTicket ungültig.
Kontrollmediennummer
Bitte geben Sie hier die Nummer des von Ihnen gewählten Kontrollmediums ein.
Bezahlverfahren
Grundsätzlich stehen Ihnen folgende Bezahlverfahren zur Auswahl: Details zu den Bezahlverfahren finden Sie hier: Hilfeseite zu den Bezahlverfahren.
Bitte wählen Sie eines der von Ihrem Verkehrsunternehmen akzeptierten Bezahlverfahren aus. Die Abfrage der zugehörigen Daten erfolgt im nächsten Schritt.
Ihre E-Mail-Adresse (kein Pflichtfeld)
Kontrollfrage
Diese Frage-Antwort-Kombination benötigen Sie, falls Sie Ihre HandyTicket-PIN einmal vergessen sollten.
Wählen Sie aus den vorgegebenen Fragen eine aus und beantworten Sie diese im nächsten Feld.
Kontrollantwort
Bitte beantworten Sie die ausgewählte Frage.
AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) und Datenschutzbestimmungen
Um am HandyTicket-Verfahren teilnehmen zu können, müssen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Ihres Verkehrsunternehmens zustimmen. Sie können die AGB einsehen, indem Sie dem entsprechenden Link auf der Seite folgen. Die Akzeptanz der AGB beinhaltet den Verweis auf die Kenntnisnahme der Datenschutzbestimmungen, die Sie ebenfalls per Link einsehen können.
Empfang von Informationen per SMS (kein Pflichtfeld)
Wenn es wichtige Informationen zum HandyTicket Deutschland gibt, können wir Sie per SMS informieren. Detaillierte Einstellungsmöglichkeiten finden Sie unter Einstellungen

Schritt 5: Erfassung des Bezahlverfahrens

Je nachdem, welches zulässige Bezahlverfahren Sie im Schritt 4 ausgewählt haben, werden nun die dazugehörigen Daten erfasst:

Lastschrifteinzugsverfahren

Beim Lastschrifteinzugsverfahren bezahlen Sie die gekauften Fahrkarten erst im Nachhinein durch automatische Abbuchung von Ihrem Konto. Die Abbuchung der fälligen Beträge erfolgt jeweils zu Beginn des darauffolgenden Monats oder aber zu dem Zeitpunkt, wenn der Gesamtbetrag Ihrer HandyTicket-Käufe innerhalb eines Kalendermonats 50 EUR übersteigt.

Beim Lastschrifteinzugsverfahren (LEV) ermächtigen Sie den Finanzdienstleister Ihres Verkehrsunternehmens (LogPay Financial Services GmbH), Ihre Ticketkäufe durch Einzug von dem von Ihnen angegebenen Konto einzuziehen. Dazu ist es notwendig, dass Ihre Kontonummer, die Bankleitzahl Ihres Kreditinstituts sowie der Name des Kontoinhabers angegeben wird. Mit der Bestätigung, dass Sie auf eigene Rechnung handeln, erklären Sie, dass Sie über das Guthaben auf dem angegebenen Konto auch tatsächlich frei verfügen können.

Haben Sie ein Kontrollmedium gewählt, das kein Personaldokument ist, benötigen wir zur Sicherung des Bezahlweges die Angabe eines solchen, Ihnen gehörenden Dokuments (Personalausweis/Reisepass).

Hinweis: Wenn Sie über kein geeignetes deutsches oder europäisches Dokument verfügen (Prüfroutine lehnt Ihr Dokument ab), wenden Sie sich bitte an die Hotline ihres Verkehrsunternehmens, die Sie unter dem Kontakt-Link finden.

Einzelheiten der Abrechnung

Zahlung per Kreditkarte

Beim Kreditkarten-Verfahren bezahlen Sie die gekauften Fahrkarten erst im Nachhinein mit Ihrer Kreditkarte. Von Ihrem Kreditkartenunternehmen erhalten Sie (in der Regel monatlich) eine Kreditkartenabrechnung, auf welcher Sie dann auch Ihre HandyTicket-Käufe - zusammengefasst - finden.

Folgende Daten benötigen wir von Ihnen, falls Sie per Kreditkarte zahlen möchten:

Einzelheiten der Abrechnung

Einzahlung auf Treuhandkonto (PrePaid)

Die Bezahlverfahren Lastschrifteinzug und Kreditkarte sind für Sie sehr bequem, da Sie sich um nichts weiter kümmern müssen. Den Einzug Ihrer zu zahlenden Beträge erledigen wir für Sie. Wenn Sie keines der beiden o. g. Bezahlverfahren wünschen, können Sie auch einen Betrag auf das folgende Konto einzahlen.

Dies können Sie tun, indem Sie das Geld auf dem für Sie gewohnten Wege überweisen. Unter "Konto laden" steht Ihnen hier im Webportal das Verfahren giropay zur Verfügung.

Bei einer Direktüberweisung benutzen Sie bitte folgende Daten. Achten Sie besonders auf die korrekte Angabe des Überweisungszwecks, sonst kann Ihre Einzahlung nicht Ihrem Konto zugewiesen werden.

Kontoinhaber:LogPay Financial Services GmbH
IBAN:DE54500400000586767600
BIC:COBADEFFXXX
Kreditinstitut:Commerzbank AG
Verwendungszweck:Ihre Mobilfunknummer in der Form 017312345678 oder (für ausländische Nummern) +488801234567

Sobald die Zahlung eingegangen ist, können Sie das Guthaben durch Ticketkäufe verbrauchen. Ihr aktuelles Guthaben können Sie hier im Internet im Menüpunkt "Konto/Umsätze" einsehen oder mit Ihrem Handy/iPhone abfragen, sofern Sie unser Programm installiert haben oder auf das mobile Web zugreifen.

Schritt 6: Erfassung Ihrer persönlichen Daten

Um die Bezahlung mit dem von Ihnen gewählten Bezahlverfahren abwickeln zu können, werden nachfolgende persönliche Daten erfasst. Für das Bezahlverfahren Prepaid (inkl. Giropay) sind keine derartigen Daten nötig, deswegen wird in der Anmeldung dieser Schritt übersprungen.

Schritt 7: Kontrolle der Daten und Anmeldung

Alle während der Anmeldung erfassten Daten werden Ihnen hier nochmals angezeigt. Sie können Ihre Eingaben überprüfen und ggf. korrigieren. Wenn die Daten korrekt sind, starten Sie die Anmeldung durch Betätigen der Schaltfläche "Anmeldung".


Schritt 8: Anmeldebestätigung

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine für das HandyTicket gültige 4- bis 6-stellige PIN, die Ihnen per SMS zugeschickt wird. Diese PIN benötigen Sie

Sollten Sie die SMS nicht zeitnah nach erfolgter Anmeldung erhalten, melden Sie sich bitte beim Kundenservice Ihres Verkehrsunternehmens.

Hinweis: Sofern Ihr Verkehrsunternehmen dies anbietet, können Sie sich durch einen Mitarbeiter anmelden lassen, anstatt sich selbst per Internet zu registrieren. Bitte beachten Sie, dass dieser Service in der Regel nicht rund um die Uhr angeboten wird.

Fragen, Hinweise, Anregungen?

Glossar - Begriffserklärung

FAQ