FAQ

Nicht die richtige Frage/Antwort dabei? Kontaktiere einfach den Support unseres Partners, bei dem Du registriert bist.

Im Kundenportal kannst Du unter „Meine Tickets“ alle im letzten halben Jahr gekauften Tickets einsehen und bei Bedarf eine (Sammel-)Quittung bzw. Rechnung ausdrucken.

Dort kannst Du auch einstellen, ob wir Dir eine monatliche Übersicht aller Ticketkäufe per E-Mail zuschicken sollen.

Wir garantieren einen sorgfältigen Umgang mit Deinen persönlichen Daten, die von uns selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben werden. Weitere Informationen findest Du in unseren Bestimmungen zum Datenschutz.

Bei den meisten Partnern ist das Ticket nicht übertragbar. Weitere Informationen findest Du in den AGB des Partners. Du findest die AGB in der App unter „Kontakt“ -> „AGB“.

Wird das Ticket unter „Gekaufte Tickets“ nicht angezeigt, ist die Bestellanfrage nicht im System eingegangen. Bitte wiederhole die Bestellung. Sollte das Ticket wieder nicht angezeigt werden, kontaktiere den Support.

Du kannst Deine Telefonnummer im Kundenportal unter „Persönliche Daten“ aktualisieren. Log dich einfach ein.

HINWEIS
Um die Nummer aktualisieren zu können, benötigst Du Zugriff auf die alte und neue Telefonnummer. Von der alten Telefonnummer muss bestätigt werden, dass die Telefonnummer geändert werden darf. An die neue Telefonnummer wird anschließend eine neue PIN versendet. Solltest Du keinen Zugriff auf die alte Telefonnummer haben, kontaktiere den Support.

Bei 5-maliger Falscheingabe des Pins wird Dein Account bei HandyTicket Deutschland automatisch gesperrt. Fordere einfach einen neuen Pin an. Solltest Du nicht weiterkommen, kontaktiere den Support.

Der Finanzdienstleister vom jeweiligen Partner (z. B. LogPay Financial Services GmbH) sperrt Deinen Account, wenn der Einzug des Geldbetrages vom Konto nicht möglich ist (z. B. unzureichende Deckung des Bankkontos, Kontowechsel, ungültige Bankverbindung, ungültige oder abgelaufene Kreditkarte). Aktualisiere im Kundenportal unter „Persönliche Daten“ Deine Karten- bzw. Kontodetails. Solltest Du nicht weiterkommen, kontaktiere den Finanzdienstleister.

Der Finanzdienstleister unserer Partner schreibt:

Wir haben keinen Betrag abgebucht, sondern lediglich eine Reservierung in Höhe von 1 Euro vorgenommen. Aus Sicherheitsgründen prüfen wir Ihre Kreditkarte auf Gültigkeit. Die angegebenen Daten werden an das jeweilige, kartenausgebende Institut übermittelt und ein Betrag in Höhe von 1 Euro angefragt sowie autorisiert. Die Autorisierung verfällt in der Regel automatisch innerhalb von zwei Wochen. Eine Verbuchung oder ein Einzug des angefragten Betrages erfolgt nicht.

Siehe: www.logpay-mobility-services.de/faq.html#111

Die Abrechnung unterscheidet sich je nach Bezahlverfahren:

Bei Prepaid zahlst Du im Voraus einen Geldbetrag ein und kannst das Guthaben Ticket für Ticket aufbrauchen.

Bei Lastschrift- oder Kreditkarten-Zahlung erfolgt eine Sammelabbuchung der fälligen Beträge jeweils am 1. Bankarbeitstag des darauf folgenden Monats oder zu dem Zeitpunkt, an dem der Gesamtbetrag der Ticketkäufe innerhalb eines Kalendermonats 50 Euro übersteigt.

Bei Zahlung über die Mobilfunkrechnung wird auf der Rechnung Deines Mobilfunkanbieters der Betrag der Ticketkäufe ausgewiesen und entsprechend von Deinem Bankkonto eingezogen.

Bei den meisten Partnern ist das Stornieren von Tickets nicht möglich. Weitere Informationen findest Du in den AGB des Partners. Du findest die AGB in der App unter „Kontakt“ -> „AGB“.

Die Gültigkeit eines Tickets ist abhängig von der Ticketart und den Geschäftsbedingungen des Partners. ÖPNV-Tickets sind in der Regel sofort nach dem Kauf gültig. Bei FreizeitTickets können auch Tage in der Zukunft ausgewählt werden.

Kannst Du bei einer Ticketkontrolle über Dein Mobiltelefon kein Ticket vorzeigen, so kann der Kontrolleur, sofern er über die entsprechende Technik verfügt, anhand der Nummer Deines bei der Registrierung angegebenen Kontrollmediums überprüfen, ob im System ein gültiges Ticket gespeichert ist. Liegen die technischen Möglichkeiten nicht vor, liegt es im Ermessen unseres Partners, ob Du als „Schwarzfahrer“ behandelt wirst.

Weitere Informationen findest Du in den AGB des Partners. Du findest die AGB in der App unter „Kontakt“ -> „AGB“.

Zeige Dein Mobiltelefon mit dem im Display angezeigten gültigen Ticket und Dein Kontrollmedium, welches Du bei der Registrierung zur Identifikation angegeben hast, vor.

Beim Kauf eines Mehrfahrten-Tickets (z. B. 4erTicket, 10erTicket) ist das erste Ticket bereits entwertet und sofort gültig. Um die restlichen Tickets einzulösen, gehe so vor, als ob du ein neues Mehrfahrten-Ticket kaufen würdest. Insofern du in der App eingeloggt bist, wird dir im letzten Schritt vor dem Kauf ein Preis von 0 Euro angezeigt.

Die Anzahl der bereits eingelösten Tickets wird auf dem Ticket ausgewiesen. So weißt Du jederzeit wie viele Fahrten von Deinem Mehrfahrten-Ticket noch zur Verfügung stehen.

HINWEIS
Noch nicht vollständig abgefahrene Mehrfahrten-Tickets (4erTickets, 10erTickets etc.) werden nach dem Löschen der App-Daten oder bei Neuinstallation der App erst mit dem nächsten Kauf eines Mehrfahrten-Tickets wieder sichtbar. Du musst das Ticket zunächst „aktivieren“. Wähle einfach bei der nächsten Fahrt das bereits gekaufte Mehrfahrten-Ticket über „Ticket kaufen“ aus und klicke auf „Kaufen“. In der App wird ein Preis von 0 Euro angezeigt.

Du findest das gekaufte Ticket in der App unter dem Menüpunkt „Gekaufte Tickets“.

Solltest du ein Ticket über die mobile Website (Web-App) gekauft haben, findest du das Ticket im Hauptmenü unter „Meine Tickets“.

Bei einer SMS-Bestellung (nicht bei allen Partnern möglich) findest Du das Ticket in Deinem SMS-Speicher.